Casa C Reckingen

Casa C Reckingen – Aussenaufnahme nah
  • Projekttyp:

    Umbauten

  • Bauzeit:

    2011/2012

  • Planung:

    Camponovo-Baumgartner Architekten, Zürich
    Holzbau Weger AG, Münster

  • Leistungen:

    Bauleitung, Sanierung, Innenausbau, Küchenbau, Einbauten, Treppenbau

  • Materialien:

    Beton, Birkensperrholz, Lärchenholz, Lehmputz

Projektbeschreibung:

Die Doppelstall-Scheune liegt in Reckingen im Goms, in einem für das Oberwalliser Hochtal typischen Dorf. Der rund hundert jährige Blockholzbau wurde zu einem Wohnhaus umgebaut. Der Neubau wurde weitestgehend aus Holz umgesetzt. Als Kontrast zu dem dunklen Lärchenholz wurden die Wände und Decken einheitlich mit edelfurniertem Birkensperrholz verkleidet. Die Böden sind aus einheimischen Lärchenriemen gefertigt und das Dach mit handgespaltenen Lärchenschindeln gedeckt. Sämtliche Oberflächen bleiben unbehandelt und sind einem natürlichen Alterungsprozess ausgesetzt.